Triumph der Schattka-Brüder

Ein Schattka gewinnt immer. Dieses schon fast geflügelte Wort dürfte allen Langenfelder Skatfreunden bestens bekannt sein. Eine Bestätigung zeigt sich in der Abschlusstabelle 2017 der "Reizende Buben mit Dame". Der letzte Spieltag der Saison war dennoch äußerst spannend. Erst mit dem allerletzten Spiel konnte sich Eduard Schattka gegen seinen Bruder Alois durchsetzen - und das auch nur mit einem Wimpernschlag von 3 (!!!!) Punkten. Damit konnte Eduard seinen Titel von 2015 wiederholen, während Alois sich nun zum 3. Mal hintereinander mit Platz 2 zufrieden geben musste. Genau so spannend war es auf den Folgeplätzen. Nach der 1. Serie schien Eugen Schattka sich Platz 3 gesichert zu haben, aber Jürgen Berns konnte mit einem Schlußspurt in die Phalanx der Schattka-Brüder einbrechen. Damit bestätigte er den Platz 3 des Vorjahres und verwies Eugen auf Rang 4.

Zum Jahresausklang kamen die Mitglieder zu einer Weihnachtsfeier zusammen, bei der sich jeder über einen "Weihnachtsbraten" freuen konnte - wie auch für Leib und Seele gesorgt war. Natürlich wurde auch noch Skat gespielt - leider verhinderten die Schneemassen allerdings die Anreise einiger Mitglieder. Mit der Ehrung der Vereinsmeister wurde dann das Skatjahr 2017 beendet.

Allen ein frohes Fest und eínen guten Rutsch!


Unser nächster Spieltag ist der 02.01.2018 in der Martinsklause.
Gäste und neue Mitglieder sind immer willkommen.